Freitag, 20. Mai 2016

Das Gefühl zu Hause zu sein

Das erste Mal kam mir die Idee zu der Geschichte, als ich am Strand von Hvide Sande saß und auf die aufgewühlte Nordsee schaute. Die Möwen kreisten über den vorderen Wellen und vom Hafen aus fuhr der erste Krabbenkutter raus. Der Hund meiner Schwester tollte mit meiner Tochter in den Dünen herum und mich umkreisten ein paar zwanglose Ideen.
Ich genoss diese wunderschöne Gegend.
Meine Buchfiguren tauchen oft sehr unvermittelt in meinen Gedanken auf. Robin kam
hingegen langsam, aber sehr zielsicher zu mir.

So beginnt meine kleine Kolumne bei Knaur feelings, denn heute ist meine Romance "Am weißen Strand" veröffentlicht worden. Wollt ihr gerne weiterlesen und ein bisschen Nordseeluft schnuppern? Dann klickt einfach hier auf den Link → DAS GEFÜHL VON ZU HAUSE – AM WEIßEN STRAND



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen